Eindrücke von der Clerkenwell Design Week

Previous Next 1 of 3
London Design Week brachte viele Eindrücke und Ideen. Ausstellungen und Workshops in der Innenausstatter- und Architekten-Meile.

Viel Innenarchitektur und Möbeldesign

England scheint ein Land der Inneneinrichter zu sein. Der gewöhnliche Brite werkelt, gestaltet und formt seinen Wohnraum, wo er nur kann. Deswegen fand wahrscheinlich die Designmesse auch im Herzen der britischen Inneneinrichter- und Architekturmeile in London statt. Ganz großartig: die Gastfreundschaft und das vielseitige Programm aus Ausstellungen und Kontaktpartys und dem Verkauf.

Das gesamte Festival war gratis.

Workshops auf der Design Week

Besonders interessant waren die verschiedenen Workshops und Seminare. Es wurde über das „Maker Movement“ des Manchester Fab Lab referiert. In Zukunft wird der Verbraucher seine eigenen Produkte mit 3D-Druckern gestalten. Die britischen Museen haben jetzt auch „local designer“ an Bord wie Mark Champkins einem Erfinder der Produkte direkt für das Science-Museum London entwickelt. Witzigerweise ist er mit dem Verkauf von vorgekauten Bleistiften bekannt geworden.

Im September findet dann die 100% design in London statt. Ein Termin dem man sich merken sollte.

Zur 100% design-Seite

 


Diese Seite ist nicht für Ihren Browser mehr abwärtskompatibel. Bitte Aktualisieren Sie Ihren Browser.